JOYclub im Test

Diskretes Casual Dating mit großem und aktivem Mitglieder-Pool auf Platz 1

Bewertungsübersicht

Gesamtbewertung

Gesamtfazit

JOYclub überzeugt in puncto Mitglieder und Sicherheit, sodass das Casual Dating Portal den ersten Platz im Vergleich erzielt. Die Anmeldung bei JOYclub verläuft schnell und einfach. Über zahlreiche Kommunikationskanäle können Mitglieder schnell diverse erotische Kontakte knüpfen und bei vielen Events teilnehmen. Durch die hohe Mitgliederzahl von über 2,5 Millionen erhalten Mitglieder eine große Anzahl an Kontaktvorschlägen. Einzig der etwas unübersichtliche und sehr komplexe Aufbau von JOYclub erschwert die Bedienung und Handhabung hin und wieder. Schade ist auch, dass JOYclub bisher keine mobile App bereitstellt.

Sicherheit wird bei JOYclub dafür umso größer geschrieben – die Echtheitsprüfung schützt vor Fake-Profilen, Daten werden sicher verschlüsselt und Anonymität und Diskretion werden gewahrt.

Kleines Schmankerl: Der sogenannte „Office-Modus“ erlaubt es, auch ungeniert bei der Arbeit auf der Seite zu surfen. Der Kundenservice ist über Mail und auch per Telefon gut erreichbar und das Preis-Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen. Besonders Frauen und Paare profitieren von Vergünstigungen, sobald sie sich als echte Mitglieder authentifiziert haben. Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass JOYclub keine Kündigungsfrist hat und die Kündigung ganz einfach durch Profillöschung erfolgen kann. Eine große, aktive Casual-Dating-Community, in der seriös, diskret und sicher neue lockere Kontakte geknüpft werden können und es sich über Sex und Erotik austauschen lässt.

Besonderheiten

  • Große Mitgliederzahl und hohes Aktivitätsniveau
  • Vielfältige Kommunikationswege zum Austausch
  • Zahlreiche Offline-Events wie z.B. erotische Fotoshootings zum Partner finden
  • Geheime Nutzung von JOYclub im „Office-Modus“

JOYclub-Mitglieder

  • Über 2 Mio. Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Über 1.000 neue Mitglieder pro Tag
  • Geschlechterverteilung mit Männerüberschuss: 43% Frauen, 57% Männer

 

Anmeldung

(5,0/5,0)

Die Anmeldung bei JOYclub ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Sie verläuft ganz einfach über ein klassisches Anmeldeformular mit einer Mailbestätigung oder noch schneller mit einem Klick via Facebook-Account. In folgenden sieben Schritten bei JOYclub anmelden:

  1. Eigenes Geschlecht auswählen (Möglichkeit der Paar-Angabe)
  2. Geschlecht des Wunschpartners auswählen (Möglichkeit der Paar-Angabe)
  3. Geburtsdatum angeben
  4. Postleitzahl und Wohnort angeben
  5. E-Mail-Adresse eingeben
  6. Passwort erstellen
  7. Button „kostenlos anmelden“ klicken

Profilangaben und -foto

Nach der Anmeldung kann der Nutzer angeben, welche Kontakte er knüpfen will (Sex, Flirt & Freundschaft, Freizeit & Ausgehen, Party & Clubbesuch). In einem nächsten Schritt erfragt das Portal die sexuellen Vorlieben und das Aussehen der User. Darüber hinaus bietet JOYclub den Nutzern die Möglichkeit Freitextangaben zu machen, um sich und seine Vorlieben oder Tabus genauer zu beschreiben. Das Portal bietet außerdem Textvorschläge an, die allerdings nur aus kurzen Attributen oder Wortgruppen bestehen. Im letzten Schritt kann ein Profilbild hochgeladen werden.

JOYclub Profil desktop

Tipp zur Profilerstellung: Es lohnt sich das Profil vollständig auszufüllen, denn wer alle Felder zu den persönlichen Angaben leer lässt, erscheint nicht in der Übersicht und in der Suche von JOYclub.

Kommunikation

(4,0/5,0)

Bei JOYclub können Mitglieder über sogenannte „ClubMails“, die klassische Nachrichten sind, kommunizieren. Um Mitglieder besser einzuordnen, können Konversationen mit Notizen versehen werden, die gleichzeitig auch der Terminplanung dienen. Auch ein (Live-) Chat mit anderen Mitgliedern ist möglich. Voraussetzung dabei ist, dass Mitglieder vorab an der Echtheitsprüfung teilgenommen oder mindestens eine Plus-Mitgliedschaft abgeschlossen haben. Gleiches gilt für Einladungen anderer in eine Gruppe. Darüber hinaus können sich Nutzer im Forum über diverse Themen austauschen. Auch die eigene geheime Fotogalerie mit bis zu zehn Fotos bietet Anlass zum Austausch. Zudem bringt JOYclub Mitglieder bei erotischen Fotoshootings zusammen.

Kontaktaufnahme-Funktionen

Auf der Übersichtsseite eines JOYclub-Mitglieds werden Dates und Fotos von anderen Mitgliedern präsentiert. Zur ersten Kontaktaufnahme können folgende Funktionen herangezogen werden:

  • Voting-Funktion für alle Mitglieder
  • Kontaktvorschläge mit „Gefällt mir“ bewerten
  • Match bei positiver Bewertung von beiden Seiten
  • Komplimente senden als Premium-Mitglied
  • „TOP“-Bewertung ohne Match für Premium-Mitglieder
  • Täglich bis zu zwei Date-Anzeigen für verschiedene Zwecke (Flirt, Sex, Beziehung, Party etc.)
  • Fotos individuell freischalten

Kontaktvorschläge können Mitglieder auf joyclub.de mit einem „Gefällt mir“ bewerten. Um Komplimente zu senden, müssen Nutzer allerdings mindestens eine Plus-Mitgliedschaft abschließen. Unabhängig von der Mitgliedschaft können Bewertungen in Form von Votings direkt im Profil eines anderen Mitglieds oder auf einer Voting-Seite abgegeben werden. Sobald sich zwei Mitglieder gegenseitig positiv bewertet haben, entsteht ein Match. Premium-Mitglieder können übrigens auch ohne Match sofort sehen, wer sie mit einem „TOP“ bewertet hat. So können Nutzer schneller und einfacher neue Mitglieder kennenlernen. Fotos können individuell oder für alle Nutzer freigeschaltet werden. Um Mitglieder besser einzuordnen, können Konversationen mit Notizen versehen werden, die gleichzeitig auch der Terminplanung dienen.

Benachrichtigungs-Funktionen

Damit die Nutzer immer up-to-date über ihre neuesten Benachrichtigungen sind, erscheint in der Menüleiste oben links neben dem Profilbutton ein kleiner auffälliger roter Hinweis zu:

  • Neuen „ClubMails“
  • Neuen Nachrichten aus Forums-Diskussion
  • Neuen Kontaktanfragen

Einschränkung der Kommunikation nach Mitgliedschaft

Je nach Mitgliedschaft bestehen für JOYclub-Mitglieder mehr oder weniger Möglichkeiten mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten. Alle Mitglieder können eigene Beiträge innerhalb des Forums lesen und verfassen, an Chats teilnehmen sowie Anzeigen für Dates schalten. Basis-Mitglieder können „ClubMails“ empfangen und beantworten, wohingegen mit der Premium-Mitgliedschaft zusätzlich eigene „ClubMails“ verfasst werden können.

Events

JOYclub bietet Mitgliedern die Möglichkeit Events zu besuchen. Hierbei können Mitglieder Events in ihrer Stadt oder Region finden und zwischen diversen Veranstaltungsarten wählen. Die angebotenen Veranstaltungen reichen von Erotik-Partys und Stammtischen, Swingerclubs und Bars bis hin zu Casual-Dating-Reisen. Als Premium-Mitglied kann man von Vergünstigungen bei den Events profitieren.

Mitglieder

(5,0/5,0)

JOYclub verfügt über knapp zweieinhalb Millionen Mitglieder. Täglich melden sich bis zu einer halben Million Nutzer bei JOYclub an, womit eine große Auswahl an Mitgliedern entsteht. Die geschlechtliche Verteilung innerhalb der Mitgliederstruktur weist mit einem Anteil von 57% einen Männerüberschuss auf.

Kontaktvorschläge

Ein Match auf joyclub.de ermöglicht bei der gegenseitigen, positiven Bewertung zweier Mitglieder einen spannenden Kontakt zu finden. Für die Kontaktaufnahme der Sex-Date-Gesuche ist eine Plus-Mitgliedschaft erforderlich (für Frauen kostenlos). Jedoch kann jedes Mitglied mit einer Basis-Mitgliedschaft täglich zwei Date-Gesuche kostenlos einstellen.

Weitere Suchfunktionen

Auf der Suche nach passenden Kontakten können verschiedenen Filtereinstellungen hilfreich sein. Die Auswahl der Filter von JOYclub beinhaltet zum Beispiel:

  • Geschlecht
  • Ort
  • Alter
  • optische Merkmale
  • Vorlieben und Neigungen
  • Mitgliedschaftsstatus

Viele Filtereinstellungen stehen allerdings nur Premium-Mitgliedern zur Verfügung.

Nutzbarkeit

(2,0/5,0)

Benutzeroberfläche

Die Gesamtarchitektur von JOYclub ist sehr verschachtelt und komplex, es gibt viele Funktionen und Bereiche, so dass es ein wenig Zeit in Anspruch nimmt, bis man sich hier als Nutzer zurechtfindet. Wer etwas Konkretes sucht oder tiefer in bestimmte Kategorien der Seite eintaucht, kann sich aufgrund der umfangreichen Struktur leicht verirren. Jedoch ist die Navigation am linken Seitenrand und eine zweite Menüleiste am oberen Seitenrand übersichtlich und einfach bedienbar. Über die links angeordnete Navigation kann schnell auf wesentliche Funktionen, wie z.B. die Pinnwand, Profilbesucher, Likes, Komplimente, Events und Mitglieder in der Nähe, zugegriffen werden. Zur besseren Übersicht können eigene Kontakte außerdem in „Freunde“, „Lieblinge“ oder „Ignorierte Mitglieder“ kategorisiert werden. Benachrichtigungen werden deutlich mit einem rot markierten Symbol signalisiert. In der Mitte der Übersichtsseite erscheint der persönliche Feed, der verschiedenste Formate und Informationen aggregiert darstellt, aber nicht direkt erkennbar ist.

Design

Auf den ersten Blick bildet das Design von JOYclub optisch keinen seriösen und modernen Rahmen im Vergleich zu den Inhalten und Funktionen der Plattform. Die schwarz-rote Farbgebung ist dominant und altmodisch gestaltet. Jedoch wird dadurch auch direkt die Intention der Casual Dating Seite offengelegt. Der Betrachter erkennt also direkt das erotische Angebot auf joyclub.de. Animierte Emojis tragen visuell zur geringen Seriosität des Gesamteindrucks bei.

JOYclub Übersichtsseite desktop

Einstellungen und Funktionen verwalten

Die Profilangaben und -fotos können auch nach der Anmeldung noch nachträglich editiert werden. Im Bereich „Einstellungen“ kann der Nutzer diverse Funktionen verwalten. Darüber hinaus können JOYclub-Mitglieder individuell steuern, in welchem Umfang sie innerhalb der Plattform und per E-Mail benachrichtigt werden wollen. Auch können andere Mitglieder durch hilfreiche Filtereinstellungen gesucht und eingegrenzt werden. Das Profil kann vorübergehend deaktiviert oder komplett gelöscht werden. Als charmante Besonderheit bietet der Casual-Dating-Anbieter die Aktivierung des sogenannten „Office-Modus“ mit Klick auf die Escape-Taste an. So kann die Plattform ohne Scham und skeptische Blicke im Büro genutzt werden, da sich der Bildschirm in Sekundenschnelle in eine klassische Excel-Tabelle verwandelt.

Verfügbarkeit

(2,0/5,0)

JOYclub.de ist sowohl in der Desktop- als auch in der Mobile-Version nutzbar. So kann JOYclub auch bequem über ein Smartphone oder Tablet genutzt werden. Eine App gibt es allerdings nicht.

Sicherheit

(5,0/5,0)

Datensicherheit und Verschlüsselung

Die Anmeldedaten werden über eine sichere SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen. Sicherheit, Diskretion und Datenschutz werden im JOYclub großgeschrieben. Dafür spricht die regelmäßige Prüfung und Bestätigung durch den TÜV.

Anonymität

Bei JOYclub können Mitglieder Fotofilter einsetzen, um die Identität zu verbergen. Außerdem muss auf dem Profilbild kein Gesicht zu sehen sein. Einzelne Körperregionen reichen im Casual-Dating-Bereich aus. Den Zugriff auf das Profil können Mitglieder in dem Profil zusätzlich beschränken. Nutzer können im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft auch unsichtbar eingeloggt sein und ihre Bilder ausblenden. Weiter gibt es die Option sich anonym bei Events anzumelden. Auch in puncto Zahlung ist Anonymisierung möglich. Die Zahlungen erfolgen diskret über den Finanzdienstleister NetDebit.

Profilprüfung

JOYclub wirbt mit dem Siegel „echte Mitglieder“. Neue Mitglieder müssen ihre Anmeldung durch einen Link in ihrem E-Mail-Postfach bestätigen. Für die Authentifizierung muss zusätzlich ein Aktivierungscode eingegeben werden. Darüber hinaus führt JOYclub eine freiwillige Echtheitsprüfung von Mitgliedern durch, damit sich auf der Plattform tatsächlich nur echte Personen registrieren. Hierfür sollen sich Mitglieder einen Zettel und Stift nehmen, die von JOYclub zugesandte Nummer darauf schreiben und den Zettel auf einem Bild festhalten. Das Gesicht der Nutzer, deren Hände, sowie der Zettel inklusive Text müssen dabei gut erkennbar sein. Zudem bietet JOYclub die Echtheitsprüfung vor Ort bei Veranstaltungen durch sogenannte „JOYclub-Botschafter“ an. Zu Jungendschutzzwecken führt die Plattform außerdem den FSK-18-Check durch. Nach dem Löschen des Profils werden keinerlei persönliche Daten gespeichert.

Kundenservice

(4,0/5,0)

Ein äußerst ausführlicher FAQ-Bereich zu verschiedenen Themenbereichen ist vorhanden und einfach im Profilbereich auffindbar. Der Kundenservice ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche per E-Mail zu erreichen. Hierfür steht ein klassisches Kontaktformular auf der Webseite und auch die sogenannte „ClubMail“ zur Verfügung. Eine Kundenhotline zur telefonischen Kontaktaufnahme wird ebenfalls angeboten. Der postalische Kontakt, Live-Chat oder Austausch per Fax mit dem Kundenservice ist bei JOYclub allerdings nicht möglich.

Ratgeber und zusätzliche Informationen

JOYclub verfügt über ein Magazin, in dem regelmäßig Inhalte zu verschiedenen Themen rund um Sexualität und Erotik publiziert werden. In einem Glossar werden die gängigsten Begriffe zu Sex und Casual Dating definiert.

Preis-Leistung

(4,0/5,0)

Bei JOYclub gibt es neben der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft zwei verschiedene Arten der Premium-Mitgliedschaft mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Die Basis-Mitgliedschaft lohnt sich, um unverbindlich in das Angebot von JOYclub zu schnuppern. Wer sich aber wirklich mit anderen Mitgliedern umfänglich austauschen möchte und echte Begegnungen realisieren möchte, sollte auf die kostenpflichtige Plus-Mitgliedschaft setzen. Die Mehrkosten für eine Premium-Mitgliedschaft lohnen sich insbesondere für alle, die großen Wert darauflegen, zu wissen, wie die Community das eigene Profil und Image einschätzt und denen die Privatsphäre und Anonymität besonders wichtig ist. Insbesondere für geprüfte Frauen und Paare lohnt sich eine Premium-Mitgliedschaft aufgrund der Vergünstigungen. Für einen mäßigen Preis erhält ein Premium-Mitglied wertvolle Zusatzleistungen auf der Plattform. Daher ist das Preis-Leistungsverhältnis gerechtfertigt. Im Vergleich zu anderen Casual-Dating-Anbietern liegt JOYclub damit im mittleren Preissegment.

„Coins“ zum Erwerb von zusätzlichen Funktionen

Bei JOYclub können Mitglieder für bestimmte Specials „Coins“ erwerben. Für eine bestimmte Anzahl an „Coins“ können Mitglieder zum Beispiel:

  • „ClubMails“ mit Rosen, Herzen oder anderen Symbolen schmücken
  • Express-„Clubmails“ versenden
  • Eigene Dates besonders hervorheben und mit einem Bild versehen

Zahlungsmöglichkeiten

Online: Die Zahlung der Mitgliedschaft und „Coins“ bei JOYclub erfolgt zum einen via Lastschrift, Sofortüberweisung, Telepay oder Kreditkarte (VISA und Master Card). Die Abwicklung der Bezahlung übernimmt die NetDebit GmbH. So können Mitglieder sichergehen, dass ihre Online-Zahlung sicher und schnell übermittelt wird. Auch die Buchung ist komplett anonymisiert. Das heißt, dass auf der Kreditkartenabrechnung oder dem Kontoauszug nicht zu erkennen ist, welche Leistung ein Mitglied auf der Plattform erworben hat. Hinweis: Hier ist zu berücksichtigen, dass die Premium-Mitgliedschaft bei diesen Zahlungsmethoden automatisch nach Ablauf der gewählten Laufzeit verlängert wird.

Offline: Zum anderen bietet der Casual Dating Anbieter die klassische Überweisung und Barzahlung als Zahlungsart an. Hinweise: Bei dieser Zahlungsweise ist zu beachten, dass nur eine sechsmonatige Laufzeit auswählbar ist und die Premium-Mitgliedschaft automatisch ausläuft.

Die kostenlosen Leistungen der Basis-Mitgliedschaft

Als Basis-Mitglied können die folgenden drei Funktionen auf joyclub.de kostenlos genutzt werden:

  • Eigene Beiträge innerhalb des Forums lesen und erstellen
  • „ClubMails“ erhalten und beantworten
  • Date-Anzeigen schalten

Die kostenpflichtigen Leistungen der Premium-Mitgliedschaft

Plus-Mitgliedschaft

Mit einer Plus-Mitgliedschaft von JOYclub ist zudem eine wesentliche Kommunikationsfunktion enthalten:

  • Eigene Beiträge innerhalb des Forums lesen und erstellen
  • „ClubMails“ erhalten und beantworten
  • Date-Anzeigen schalten
  • Eigene „ClubMails“ senden

Für auf Echtheit geprüfte Frauen ist diese Art der Mitgliedschaft kostenlos.

Premium-Mitgliedschaft

Bei der Premium-Mitgliedschaft sind weitere wichtige Leistungen garantiert:

  • Profilbesucher einsehen
  • Bewertung des eigenen Profils einsehen
  • FSK18-Fotos und -Videos ansehen
  • Exklusive Vergünstigungen bei Clubs und Parties
  • Profil bei Suchergebnissen priorisieren
  • Fotos und Videos nur bestimmten Nutzern zugänglich machen

Als geprüfte Frau oder geprüftes Paar kann diese Premium-Mitgliedschaft zu vergünstigten Konditionen gebucht werden.

In Bezug auf die Laufzeit stehen bei beiden Arten der Premium-Mitgliedschaft ein, drei oder sechs Monate zur Auswahl.

Kündigung

(3,0/5,0)

Bei JOYclub gibt es keine Kündigungsfrist. JOYclub bietet für die Premium-Mitgliedschaft die Online-Kündigung über die NetDebit-Schnittstelle an. So müssen lediglich die Premium-Mitgliedschaften, die online bezahlt worden sind, gekündigt werden. Die Kündigung muss allerdings vor der automatischen Verlängerung erfolgen. Unabhängig davon, wann die Mitglieder kündigen, können sie die bereits bezahlte Restlaufzeit nutzen und danach ihr Profil mit den Funktionen der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft weiterhin betreiben. Die Bezahlungen per Überweisung oder Bareinzahlung laufen automatisch aus und es entstehen keine Folgekosten, wenn die Mitgliedschaft nicht verlängert wird.

Profil löschen

Um die kostenlose Basis-Mitgliedschaft zu kündigen, kann das Profil einfach komplett gelöscht werden. Das Löschen des Profils erfolgt folgendermaßen:

  1. Aufruf des Profilbuttons oben rechts
  2. „Profil verwalten“ auswählen
  3. „Profil löschen“ im unteren Bereich der Seite anklicken
  4. Abmeldegrund nennen
  5. Passworts zur Verifizierung eingeben
  6. „Profil komplett löschen“ klicken

Beim Löschen des Profils auf joyclub.de gehen alle geknüpften Kontakte, Daten und Einstellungen verloren.

Stärken und Schwächen von JOYclub auf einen Blick

Geprüfte Mitglieder

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schnelle und einfache Kündigung

Geheimer "Office-Modus"

Unübersichtliche Benutzeroberfläche

Keine App verfügbar